Kurz-Vita - Brigitte Koriath

 


  • Brigitte Koriath. Ich bin 1948 in Norddeutschland geboren und 30 Jahre als Kinder- und Familientherapeutin in einer Beratungsstelle der Stadt Kiel tätig gewesen bis 2010. Weiterhin bin ich als Dozentin und Supervisorin in verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern tätig.

  • Durch die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten von kunsttherapeutischen Methoden in meiner Arbeit, und durch mein persönliches Interesse an der Kunst - besonders der Malerei - bin ich seit dieser Zeit auch selbst künstlerisch tätig.

  • Ich habe mich von der Zeichnung zur Aquarellmalerei weiterentwickelt, wobei ich die Auflösung der Gegenständlichkeit und die Darstellung von Stimmungen anstrebte. (erste Ausstellungen 1984 in Kiel)

  • 1991 habe ich dann durch den Kontakt mit Deborah de Meglio, einer italienischen Künstlerin, die bei Robert Morris in New York studiert hat, einen neuen Zugang zur Malerei gefunden. Das Experimentieren mit verschiedensten Techniken und Materialien erweiterte seitdem meinen eigenen Malprozess nachhaltig.

  • Um auch den äußeren Rahmen für meine wachsende künstlerische Freiheit zu haben, richtete ich mir 1994 in Warder mein eigenes Atelier ein.

  • Seit 1997 nehme ich regelmäßig an den Kunstseminaren von Prof. Rolf Thiele (HFK Bremen) an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel teil.

  • Die Entwicklung eines individuellen Konzeptes der ästhetischen Arbeit und die Reflexion des Kunstbegriffes der Gegenwart sind seitdem für mich eine ständige Herausforderung in meinem künstlerischen Werdegang.

  • Ich bin seit 2002 Gründungsmitglied der Künstlergruppe WO02, die sich aus Teilnehmerinnen der Seminare von Rolf Thiele an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel gebildet hat und seitdem intensive Zusammenarbeit pflegt, Kunstprojekte entwickelt und gemeinsam arbeitet und ausstellt.

  • Fördermitglied der Kieler Stadtgalerie und des Vereins Kunst in der Carlshütte, Büdelsdorf - KiC

  • Seit 2008 arbeite ich im Kunstprojekt ACADEMIE GALAN von Prof. Rolf Thiele in Frankreich. Hier hat sich neben der Malerei die Arbeit an Objekten und Skulpturen zu einem zusätzlichen Schwerpunkt entwickelt. Seit 2010 bin ich Vorstandsmitglied der ACADEMIE GALAN. Eine Zusammenführung von Kunst und Leben: "Ein Ort - ein Ding - ein Ereignis".

  • Meine Arbeiten zeige ich regelmäßig in verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen.

    Brigitte Koriath

 
WO.02
   
Die Gruppe WO.02 ist eine Vereinigung von Künstlerinnen und Künstlern. Die Arbeit der Mitglieder umfasst: Malerei, Grafik, Skulptur, Objekt und Installation. Die Gruppe WO.02 hat ihren Ursprung in der gemeinsamen Arbeit mit Professor Rolf Thiele, HFBK/Bremen und Academie Galan/Frankreich - dies seit 1996 in Kunsttheorie, Ästhetik und bildnerischer Arbeit an der Bundesakademie für kulturelle Bildung/Wolfenbüttel. Über der gemeinsamen Arbeit der Gruppe steht der Leitgedanke: Kunst ist ein Modell für das Leben. Neben ihrem Kunstschaffen konzipieren und zeigen die Mitglieder Ausstellungen ihrer Arbeiten.



HOME | Kurz-Vita | Zu meiner Arbeit | Ausstellungen | Virtuelle Galerie | Fotos | Kontakt | Links


 

Gallerie Wirtuelle Koriat Koriatt w w w . b r i g i t t e - k o r i a t h . d e Gallerie Wirtuelle Koriat Koriatt